WIDERSTEHEN

Forschungsthemen

Es geht darum, sich auf Ungewohntes einzulassen, möglichst frei von Zielsetzungen und (Vor-) Urteilen. Wenn das Ziel bereits feststeht, wie kann es dann neue Erkenntnisse geben? Alles orientiert sich dann nach dem vorhandenen Erkenntnisstand. Die Idee ist jedoch, Neues zu lernen und was noch unbekannt ist und nicht wahrgenommen wurde, kann hinzugefügt werden. Die Geschichte der Zukunft braucht kein Museum.

 

Der Weg ist das Ziel

Im Fritz Bauer Kolleg wird offen über Erinnerung und die Herausforderungen der Zeitgeschichte diskutiert. Verknüpfungen zwischen Vergangenheit und Gegenwart werden hergestelllt und neue Erfahrungen gemacht, die wiederum Offenheit für neue Wahrnehmungen bewirken. Orte, Plätze, Gebäude können Erinnerungen an bestimmte Ereignisse und Erlebnisse wachrufen. Die Lebensgeschichten von Einzelnen oder auch Gruppen erinnern uns seit Jahrtausenden an den Widerstand im Kampf um des Menschen Rechte. Sie prägen unsere Geschichte und wir verdanken ihnen die Geschichte der Humanität. Hier gibt es ein paar Einblicke in einige unserer Forschungsthemen.

Orte der Zuflucht

Film und Dokumentation

Gesichter des Widerstands

Bibliothek in der Bibliothek

Orte des Überlebens

Verteidigung der Menschenrechte

Wir schreiben Geschichte

Wir schreiben Geschichte mit unserem Leben

Wir schreiben Geschichte mit unserem Leben - selbst