Jakob Gatzka

Jakob Gatzka konzentrierte sich während seines Magisterstudiums der Germanistik und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München auf die Filmwissenschaft. Er schrieb seine Masterarbeit über Stanley Kubricks letzten Film EYES WIDE SHUT (1999). Von 2004 bis 2005 studierte Jakob Gatzka an der Hochschule für Fernsehen und Film (München). Er war Assistant des deutschen Film- und Fernsehregisseurs Dominik Graf.

Später arbeitete Jakob Gatzka für FreeX, einer Agentur für Autor_innen und Regisseur_innen, sowie als Autor für das deutsche Fernsehen (SOKO Wismar, ZDF). Derzeit entwickelt er einige dokumentarische und andere, fiktionale Filmprojekte, unter anderem für die gemeinnützige BUXUS STIFTUNG GmbH. Seit 2012 forscht J. Gatzka intensiv über die Flüchtlingsbewegung nach Europa und arbeitet an einem Dokumentarfilm über einen afghanischen Jungen und seine Flucht nach Deutschland.

Kontakt: jakob.gatzka@buxus-stiftung.de