Fritz Bauer – Eine Biografie

29. Oktober 2016 | 19.00 Uhr

Galerie Olga Benario, Richardstraße 104, 12043 Berlin

Die Biographische Bibliothek – Einladung zur 74. Biografischen Lesung

Irmtrud Wojak stellt ihr Buch vor

Fritz Bauer war der Generalstaatsanwalt, der Eichmann, Auschwitz, die Verbrechen der Wehrmacht, der NS-Justiz und NS-Medizin vor Gericht brachte. Deshalb verfolgten ihn Anfeindungen und Morddrohungen solange er lebte. Fritz Bauer, der selber KZ-Haft und Gefängnis überlebte, setzte sich für die Schwächsten in unserer Gesellschaft ein. Recht und Pflicht zum Widerstand, die Strafrechtsreform und ein humaner Strafvollzug waren für ihn Hauptanliegen. – Einritt frei!