Fritz Bauer oder die Pflicht zum Ungehorsam

21. April 2016 | 19.30 - 21.00 Uhr

Bremen, Villa Ichon, Goetheplatz 4, Goldener Saal

PD Dr. Irmtrud Wojak wird in Bremen einen Vortrag zur Neuauflage ihrer Biografie über den Juristen Fritz Bauer halten.

Fritz Bauer, der KZ-Haft und Gefängnis überlebte, setzte sich für die Gefangenen und für die Schwächsten in unserer Gesellschaft ein. Recht und Pflicht zum Widerstand, die Strafrechtsreform und ein humaner Strafvollzug waren für ihn Hauptanliegen. „Wir sollen unseres Bruders Hüter sein“, sagte der Jurist. „Das scheint mir die Aufgabe eines demokratischen und sozialen und menschenwürdigen Rechts.“

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Die Freunde und Förderer der Villa Ichon in Bremen e. V., sie sind unter diesem Namen auf Facebook zu finden

Mehr auf http://www.villa-ichon.de