Krankenmorde im Nationalsozialismus

19. November 2016 | 9.30 - 11.00 Uhr

Gustav-Stresemann-Institut – GSI, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn

Die Nachkriegsjustiz, Fritz Bauer und die NS-Euthanasie-Verbrechen

Vortrag und Diskussion mit Fritz Bauer-Biographin Irmtrud Wojak im Rahmen der „Werkstatt Geschichtsarbeit und historisch-politisches Lernen zum Nationalsozialismus: Krankenmorde im Nationalsozialismus“.

Die Werkstatt wird veranstaltet vom Bildungswerk der Humanistischen Union NRW in Zusammenarbeit mit dem/der: Arbeitskreis der NS-Gedenkstätten und -Erinnerungsorte in NRW und der Gedenkstätte der Bonner Opfer des Nationalsozialismus, sowie mit Unterstützung der Landeszentrale für Politische Bildung NRW.